jebsen mgi legales columna

 

 

 

Our membership to a Top 20 international accounting newtwork means we can help any client set up or grow their business internationally. Find out more

 

 

Hauptdienstleistungen

 

  • Gesellschaftsgründung.
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung.
  • Vertragsverhandlung und -gestaltung.
  • Gerichtliche / Aussergerichtliche Inkassobetreibung.
  • Mergers & Acquisitions.
  • Due Diligence (Aktiv / Passiv).
  • Legal Opinion.
  • Legal Auditing.
  • Legal Start - Up.
  • Legal Set - Up.
  • Legal Clean - Up.
  • Legal Grow - Up.
  • Legal Take - Over.
  • Legal Close - Down.

 

Umfang und Einzelheiten der gesellschaftsrechtlichen Hauptaspekte


Wir sind an den verschiedenen Phasen beteiligt, die vor der Gründung einer Gesellschaft in Argentinien durchlaufen werden müssen. Dabei umfassen unsere Dienstleistungen allgemeine Beratungsdienste sowie die rechtliche Unterstützung im Zusammenhang mit den Inhalten und Klauseln der entsprechenden Satzungen der zukünftigen Gesellschaft.

Wir bewahren die Geschäftsbücher der von uns betreuten Gesellschaft sicher auf.

Unter Berücksichtigung der wichtigsten, uns mitgeteilten Angelegenheiten bereiten wir die Entwürfe der Protokolle von Vorstands- und Managementsitzungen sowie Protokolle im Zusammenhang mit Bevollmächtigungen vor.

Wir bereiten die jährlichen ordentlichen und außerordentlichen Hauptversammlungen der Aktionäre und/oder Partner vor und halten diese unter Einhaltung der entsprechenden Abschlussfristen des jeweiligen Geschäftsjahres ab. Das Gleiche gilt für Versammlungen, die in Sonderfällen einberufen werden müssen, beispielsweise wenn die Satzungen der Gesellschaft abgeändert werden (Kapitalerhöhung, usw.).

Wir beraten unsere Mandanten im Hinblick auf die verschiedenen von der Justizaufsichtsbehörde (Spanisch: Inspección General de Justicia – IGJ) erlassenen Resolutionen, die von argentinischen Gesellschaften erfüllt werden müssen. Zudem bereiten wir die dafür nötigen Unterlagen für die Einreichung bei der IGJ vor.

Wir beraten unsere Mandanten aus dem Ausland im Zusammenhang mit den von der IGJ erlassenen Resolutionen, die von ausländischen Gesellschaften eingehalten und erfüllt werden müssen, die sich an einem argentinischen Unternehmen beteiligen wollen und/oder solche, die gemäß Artikel 118, 3. Absatz des Gesetzes 19.550, im Land Geschäftstätigkeiten entwickeln und ausführen. Dazu bereiten wir die nötigen Unterlagen vor, die in diesem Sinne bei der IGJ eingereicht werden müssen.

Wir kümmern uns darum, dass die jährlich für eine Aktiengesellschaft (Spanisch: Sociedad Anónima – S.A.) anfallenden Gebühren bei der IGJ bezahlt werden, und reichen zudem die Jahresabschlüsse der Gesellschaft bei besagter Behörde ein.

Wir bieten der Gesellschaft unsere rechtliche Beratung und Unterstützung an, sowohl bei eventuellen Konflikten oder Auseinandersetzungen mit Dritten als auch bei Verhandlungen betreffs gesellschaftsrechtlicher Fragen.

Wir bieten die entsprechende Beratung im Zusammenhang mit jeglichen anderen Aktivitäten der argentinischen Gesellschaft gemäß den Bestimmungen im Gesetz über Handelsgesellschaften (z. B. Fusion, Abspaltung, Auflösung und Abwicklung, Ausgabe von handelbaren Wertpapieren, usw.). Ebenso sind wir an der Vorbereitung und Ausführung der verschiedenen Verträge beteiligt.

Des Weiteren üben wir die folgenden Aktivitäten und Aufgaben aus:

Sowohl Analyse, Vor- und Nachbereitung von Verträgen, die im Rahmen der Ausübung ihrer Aktivitäten von unseren Mandanten eingegangen werden, als auch Vermittlung und Beratung im Zusammenhang mit Konflikten aufgrund von Verträgen, bei denen unsere Mandanten Vertragspartner sind.

Teilnahme, Beratung und Unterstützung bei der Durchführung von Due-Diligence-Prüfungen, sowohl für den Erwerb oder Verkauf von Aktien oder Anteilen in einer Gesellschaft, unter Anwendung aller Kontrollmethoden hinsichtlich der rechtlichen Aspekte der Aktienkapital-Beteiligung, die ge- bzw. verkauft werden soll, als auch für die Vorbereitung und Ausführung der entsprechenden Verträge.

Förderung, Unterstützung und Follow-up bei rechtlichen und außergerichtlichen Inkassi, sowohl in der Verhandlungsphase durch die Festlegung eines Werts für die Lösung von Konflikten als auch ggfs. in der gerichtlichen Instanz anhand der Erhebung des entsprechenden Rechtsanspruchs und dessen Nachverfolgung.